Ostseebad Binz auf der Insel Rügen.

Rügens wohl bekanntestes Ostseebad Binz liegt eingerahmt von alten Buchenwäldern – der Granitz – und den langen Badestränden der Prorarer Wiek. Durch seine einmalige Lage war Binz seit jeher ein Magnet für Sommerfrischler – so nannte man die Feriengäste von 100 Jahren. Postkarten von damals wie heute bezeugen den Charme des Seebades. Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal ist die liebevolle Bäderarchitektur, die hier kaum zu übertreffende Blüten hervorgebracht hat. Schon um 1880 haben erste Kurbetriebe prunkvolle Gasthäuser und Urlaubspensionen gebaut. Bis 1930 haben zahlreiche Hotels, Kurbetriebe und private Villen die Architektur mit Elementen aus dem Jugendstil perfektioniert.

meersgruss

Den Glanz hat sich Binz bis heute erhalten. In der jüngeren Vergangenheit wurde besonnen erneuert und dabei nach alten Plänen gearbeitet, um an den Ruhm von damals anzuknüpfen. So können Sie den Geist der Gründerzeit spüren, wenn Sie zwischen den alten Villen wandeln. Binz ist so gut erhalten, wie kein anderes Seebad an der Ostsee. Wenn Sie die historisch restaurierte Seebrücke betreten, können Sie wie vor 100 Jahren über 3km auf die Ostsee hinaus spazieren.

Kurhaus

In vielen der historischen Villen finden sich heute erstklassige Restaurants, Wellnessangebote, Boutiquen und Cafés. Hier in Binz ist man auf Feriengäste und Urlauber eingestellt. Dabei können Sie sich in die glorreichen Zeiten zurückversetzen lassen, ohne auf den Komfort von heute verzichten zu müssen.

 

Web Cam an der Strandpromenade, zum Vergrößern bitte klicken!
LiveCam - Aktuelles Bild vom Binzer Strand

Kurplatz Binz als 360° Panorama ansehen.

 

  

Am Rande der Granitz liegt das bekannteste Ostseebad der OstseeInsel Rügen.